KINESIOLOGIE

 


DIE LEHRE VON DER BEWEGUNG/MUSKELTEST

In der Kinesiologie geht man davon aus,  dass der Körper selbst am besten weiß,
was ihm gut tut. 

Die Muskeltestung am Tier erfolgt "surrogat". Das heißt, eine Vermittler-Person (Surrogat-Person) wird benötigt, welches in der Regel der Tierhalter ist. Durch Berührung des Tieres gibt er die Informationen weiter, die es mir möglich machen zum Beispiel Futtermittel-Allergien oder auch den Einsatz von Homöopathika zu testen.